05. Februar 2024, 09:00 - 19. Februar 2024 - 15:00

Interaktives Storytelling in der Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit / Bibliosuisse online

In diesem praxisorientierten Online-Seminar lernen Sie unterschiedliche Methoden und digitale Werkzeuge kennen, um interaktive Geschichten für und mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

Ziele
Am Ende des Seminars: – können Sie verschiedene Techniken anwenden, um mit Gruppen Ideen für eigene Geschichten zu entwickeln – können Sie mit dem Tool «Twine» ein Text-Adventure mit interaktiven Elementen gestalten – können Sie in der Anwendung «Scratch» eine Geschichte in interaktiver Dialogform programmieren – kennen Sie weitere Methoden und Werkzeuge zur Gestaltung von Geschichten mit Benutzerinteraktion (beispielsweise Chat-Geschichten)

Zielgruppe
Mitarbeitende öffentlicher Bibliotheken
Niveau
Alle Ausbildungsstufen

Voraussetzungen
Für die aktive Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Browser. Die Teilnahme mit Smartphone oder Tablet ist nicht möglich. Die Tools «Twine» und «Scratch» können als Webanwendung genutzt werden. Prüfen Sie bitte vorab, ob Sie mit Ihrem Computer auf folgende Websites zugreifen können: http://twinery.org/ und https://scratch.mit.edu/ Gerne können Sie diese Tools auch vorab auf Ihrem Computer installieren (Download via Websites).

Kursleitung
Janina Wiegand (https://janinawiegand.de/). Diplom-Medienpädagogin (ARS), freiberufliche Dozentin. Themen: Aktive Medienarbeit, Coding & Making, Escape Games in der Bildungsarbeit, Medienpädagogik in Bibliotheken, Pädagogischer Jugendmedienschutz.

Infos und Anmeldung Bibliosuisse >