Das SBD-Angebot für Schulbibliotheken

01.02.2016 | Von Heidi Bühler-Naef | Bestand | Organisation | Raum und Infrastruktur | Angebote für Schulbibliotheken | Bibliothek und Schule

Die SBD bietet Serviceleistungen, die Bibliotheken von Routinearbeiten entlasten. So bleibt mehr Zeit für andere Arbeiten.

Von Heidi Bühler-Naef
Heidi Bühler-Naef ist Leiterin Team Bibliothekarische Dienstleistungen bei der SBD.bibliotheksservice ag.
In den SAB-Richtlinien ist zu lesen: "Nebst Fachperson für die bibliothekarischen Aufgaben ist die Schulbibliothekarin, der Schulbibliothekar auch Lehrerin/Lehrer, Rechercheexpertin/Rechercheexperte, Informationsspezialistin/Informationsspezialist, Organisatorin/Organisator, Beraterin/Berater, Ideengeberin/Ideengeber, u.v.m" (SAB Richtlinien für Schulbibliotheken, 3. überarb. Aufl. 2014). Die Praxis sieht jedoch oft etwas anders aus. Zum Beispiel, weil die Ressourcen fehlen: es sind zu wenige Arbeits- und Öffnungsstunden vorgesehen, der Raum fehlt, die Finanzen sind knapp oder, weil es häufigen Wechsel bei den Verantwortlichen gibt und dadurch die Kontinuität leidet.
 
Medieneinkauf mit Unterstützung der SBD
Jährlich erscheinen über 8'000 neue Kinder- und Jugendbücher. Mit der SBD Auswahl für Schulbibliotheken hat die SBD ein griffiges Marktsichtungsinstrument entwickelt, das mit zwei Heften pro Jahr circa 1000 Neuerscheinungen in den Bereichen Buch, Comics und Hörbuch vorstellt.


SBD Medieninformationen Auswahl für Schulbibliotheken
Auswahl-fur-Schulbibliotheken.JPG





 
Erscheint:
2x jährlich
Enthält: ca. 1000 Anzeigen und Besprechungen für Buch, CD, Hörbuch für Kinder und Jugendliche von 6 -16+
Preis: CHF 80.- / Jahr, Zusatz-heft: CHF 40.- /Jahr
Beilagen: SBD Auswahl Comics, SBD Auswahl Reihen, SBD Auswahl Erstes Lesealter, Themenlisten Ostern, Weihnachten und Antolin;
Hinweise auf Leseförderungsprojekte und Themenlisten auf www.sbd.ch>eShop Medien;
Übersicht zu lieferbaren Titel vieler Reihen auf www.sbd.ch >eShop Medien.
Beratung / Information: 031 306 12 12
info @sbd.ch
 

Aufbau und Pflege des Medienbestandes sind schöne, aber sehr zeitaufwändige Arbeiten. Schulbibliotheksverantwortlichen, die dies nicht leisten können, bietet die SBD Zusammenarbeit an. Hier die verschiedenen Möglichkeiten:  

  • Mit einer einmaligen Bestellung können Reihen zur Fortsetzung abonniert oder eine Standing Order für alle Altersgruppen zu Buch, Hörbuch, Comics eingerichtet werden. Damit ist die Basis für eine kontinuierliche Bestandespflege gelegt. Zusammenstellung und Porto sind kostenlos.
  • Bleibt ein Restkredit, genügt ein Anruf oder eine Mail an die SBD mit Angaben zu Betrag, Medienarten, Themen und Liefertermin. Die SBD schickt dann eine abgestimmte Titelzusammenstellung, die beliebig bearbeitet und zur Bestellung freigegeben werden kann. Solche Titelzusammenstellungen können auch noch sehr kurzfristig (Budgetschluss!) verlangt werden, zur Not auch mit einer Vorausrechnung.
  • Soll eine neue Schulbibliothek einrichtet werden? Möchten Sie für den Lehrplan 21 neue Sachbücher einkaufen? Die SBD hilft auch hier gerne weiter und sie berät auch bei der Umstellung vom "Täschli-System" auf eine Bibliothekssoftware oder beim Einführen neuer Medienarten.
Zeigt her eure Schätze!
Sind die "nackten" Medien in der Bibliothek angeliefert, fängt die Arbeit erst richtig an: Damit die Medien lange schön bleiben, werden sie mit Folie eingebunden, und damit sie im Bestand gefunden und wieder richtig versorgt werden können, braucht es Signaturen und verschiedene Etiketten, die beschriftet und geklebt werden müssen. Die SBD bietet Hilfe mit praktischem Bibliotheksmaterial und Vorlagen für Etikettendruck (Signaturschilder, Etiketten, Kartoneinlagen) zum Download auf www.sbd.ch.

Bibliotheksmaterial 
Information u. Beratung: 031 306 12 15, material@sbd.ch

Traditionellerweise werden die Medien nach Alphabet oder nach den Nummern 0-9 der kleinen Dezimalklassifikation aufgestellt. Übersichtlicher und auch leseanimierender ist aber die Aufstellung nach Themen. Bibliothekarisch heisst dies Themenorientierte Medienpräsentation (TOM) und bedeutet eine neue Gliederung des Bestandes nach Lebenswelten. Wie ist die Umstellung am besten zu planen und umzusetzen, sei dies nun für den gesamten Bestand oder nur für Teile? Die SBD hilft mit Beratung.
 
Bücher Rücken an Rücken aufgestellt wirken vor allem bei Reihen im gleichen Layout leseanimierend. Ein schönes Cover ist jedoch die beste Buchwerbung und macht Lust zuzugreifen. Präsentieren Sie es darum nach Möglichkeit frontal, am besten mit Hilfe eines Medienständers.
 
Aufarbeitung auslagern ist nicht nur teuer
Zählt man die Stunden, die für das Folieren, Signieren, Kleben und Katalogisieren benötigt werden, staunt man – und zwar hoffentlich gemeinsam mit der Schulleitung. Sind diese Arbeiten einmal erledigt, ist noch keine Expertenarbeit in der Schulbibliothek geleistet, kein Buch ausgeliehen, kein Kind leseanimiert oder kein Kollegium über die neuen Angebote informiert und wahrscheinlich trotzdem der gesamte Stundenetat für die Bibliotheksarbeit bereits aufgebraucht. So gesehen und die tatsächlich aufgewendeten Arbeitsstunden gerechnet, ist die Auslagerung der Medienaufarbeitung eine gute Investition. Denn so bleibt wirklich Zeit für die vielen anderen Aufgaben, die in den Richtlinien für Schulbibliotheken vorgegeben sind.
 
Die SBD bietet viele Variationen der Aufarbeitung an. Auf den Bestellscheinen kann das Gewünschte angekreuzt werden. Die Medienlieferung erfolgt dann je nachdem bibliotheksfertig und mit Katalogdaten im geeigneten Importformat. Aufarbeitung und Katalogisierung sind in der Arbeitstechnik für Schul- und Gemeindebibliotheken der SAB (AT7) geregelt. Die SBD arbeitet nach diesen Vorgaben. Arbeitet man auch in den Schulbibliotheken nach diesen Standards, können diese Arbeiten bei Zeitmangel ausgelagert werden. So kann auch ein Personalausfall besser abgefedert werden, als dies bei auf den ersten Blick einfacheren Hausregeln der Fall ist.
 
Machen Sie mal blau...
...oder lieber rot, gelb oder limettengrün? Setzen Sie Farbtupfer mit einzelnen neuen Möbelstücken oder Regalteilen und bringen Sie so frischen Wind in Ihre Räume. Das Team Bibliotheksausstattung-Einrichtungen ist dabei, das Sortiment neu zu gestalten, und geht gerne auf Ihre Wünsche und Ideen ein.
Enrichtungen.jpg
Einrichtungen
Beratung und Bemusterung: 031 306 12 21, einrichtungen@sbd.ch

Kommen Sie vorbei!
Sie sind jederzeit in unserer Ausstellung willkommen. Am besten kommen Sie gleich zusammen mit Ihren Leseratten. Das persönlich ausgesuchte Buch ist die beste Werbung für die Bibliothek. Die SBD bietet Schulklassen ein Znüni oder ein Zvieri, führt sie hinter ihre Kulissen und zeigt die Foliermaschinen in Aktion. 
 
Medieneinkauf Mittelschulbibliotheken
Auch Mittelschulen mit ihren speziellen Anforderungen an den Bestandesaufbau werden im Angebot der SBD fündig. Sie können die wöchentlich aktualisierten Themenlisten auf www.sbd.ch für den Bestandesaufbau nutzen. Die Auswahlkriterien dafür sind  gemeinsam mit Mittelschulbibliothekarinnen entwickelt worden. Ab 2016 sind übrigens auch Angebote in Belletristik Englisch für Mittelschulen zu finden.
 
Heidi Bühler-Naef, SBD.bibliotheksservice ag
Leiterin Team bibliothekarische Dienstleistungen

www.sbd.ch >