Bibliothekarin und Software-Supporterin

09.01.2020 | Von Susanne Zumstein | Aus der Kommission | Kommissionsmitglieder

Susanne Zumstein, die im Januar 2020 der Bibliothekskommission beigetreten ist, stellt sich vor.

Susanne-Zumstein.jpg Name: Susanne Zumstein
 
Werdegang, Tätigkeit und Arbeitsort:
An der Stadt- und Universitätsbibliothek Bern wurde ich zur Diplombibliothekarin ausgebildet und blieb weitere Jahre dort angestellt. 2005 wechselte ich als Leiterin Zentrale Dienste in die Kornhausbibliotheken. 2010 habe ich meine eigene, christliche Bibliothek Laudamedia in Steffisburg eröffnet. Zusätzlich arbeite ich Teilzeit bei der Firma Predata in Thun im Software-Support.
Ich trete der Bibliothekskommission bei, weil ich meine vielseitigen Erfahrungen im Bibliotheksumfeld einbringen möchte und zuversichtlich bin, dass wir als Kommission etwas bewirken können.

Ich wünsche den Bibliotheken in- und ausserhalb unseres Kantons, dass ihre Existenz nicht in Frage gestellt wird, sondern sowohl ihre Präsenz als auch das Engagement und der Einsatz aller Leitungspersonen und Mitarbeitenden eine hohe Wertschätzung erfahren darf.

Aktuelle Zusammensetzung der Bibliothekskommission des Kantons Bern >
Mehr zu den folgenden Themen