Richtlinien für Schulbibliotheken

21.01.2013 | Verschiedenes | Bibliothek und Schule| SAB-Normen

Kurz vor Jahresende konnte die SAB ein neues Team für die Übererbeitung der Richtlinien für Schulbibliotheken verpflichten.

Nachdem die Zusammenarbeit mit der HTW Chur 2012 beendet  worden war, konnte das Projekt noch im alten Jahr neu gestartet werden, denn mit Susanne Galliker, Viktoria Kahl und Judith Manz wurden drei Bibliothekarinnen mit vielfältigen Zusatzqualifikationen gefunden.

Judith Manz, die das Projekt leiten wird, hat an der Sekundarschule unterrichtet und kennt damit das Schulwesen aus eigener Erfahrung. Seit dem letzten Jahr ist sie verantwortlichan für die Bibliothekskurse der PHBern, zu denen auch SAB-Kurse gehören .

Susanne Galliker hat ihre Berufstätigkeit ebenfalls als Lehrerin begonnen. Im Rahmen ihrer Masterarbeit, die sie an der HTW Chur im Bereich Informationswissenschaften verfasste, beschäftigte sie sich zudem mit den Richtlinien für Schulbibliotheken in andern Ländern.
 
Auch  Viktoria Kahl verfügt über Berufserfahrungen in mehrern Bereichen, u.a. im Verlagswesen. Während der letzten Jahre war sie ausserdem Leiterin des Pilotprojekts "Lesezentrum Sekundarschule Waldenburgertal" in Oberdorf BL.
 
Quelle: SAB-Info 01/13
 
Mehr zu den folgenden Themen