Ganz umgestellt und auf grün eingestellt

12.08.2013 | Von Sara Plutino | Bestand | Aus den Bibliotheken | Raum und Infrastruktur | Bibliotheksförderung| Einmalige Beiträge| Kundenorientierung

Nach einem Umbau präsentiert sich die Bibliothek Muri-Gümligen fast wie neu. Die Kinderecke ist grösser geworden, die Jugendbücher wurden zum Teil in den Erwachsenenbestand integriert und die Bibliothek ist jetzt rollstuhlgängig.

Die Gemeindebibliothek Muri-Gümligen im Verbund der Kornhausbibliotheken Bern hat ein "Face-Lifting" erlebt. Der 20-jährige Teppichboden wurde durch einen Vinyl-Boden ersetzt, die Wände frisch gestrichen und die Ausleihtheke aus dem Jahr 1981 durch eine in der Höhe verstellbare Theke ersetzt und auf zeitgenössische digitale und ergonomische Bedürfnisse abgestimmt.
 

IMG_1296-2.jpeg

Die Kleinsten sind die Grössten
Die grösste Veränderung für die Kundschaft betrifft die Umstellung des Bestandes: 14'000 der 18'000 Titel haben einen neuen Platz gefunden. Da Kinder zusammen mit ihren Eltern unsere Hauptkunden sind, hat die Planung dort angefangen. Die Kinderabteilung ist grosszügiger geworden. Es gibt mehr tiefgestellte Kindertröge und es finden auch Kinderwagen sowie Znünitisch einen Platz. Jugendliche haben eine eigene Ecke erhalten und  ihre Bücher der Gattung Fantasy und Science Fiction sind im erwachsenen Bestand integriert.

Die ganze Bibliothek ist rollstuhlgängig, sie wirkt grösser und heller, obwohl die Anzahl Möbel und Lampen unverändert geblieben ist. Die Wand hinter der Ausleihtheke ist knallgrün gestrichen und sehr, sehr auffällig.
 


Bibliotheksinformationen
Das Einkaufzentrum Füllerich in Gümligen öffnete 1981 seine Türen und damit auch die Gemeindebibliothek. 1996 hatte der Korkboden ausgedient und machte einem Teppich Platz. Vier Jahre später konnte die Bibliothek auf eine Fläche von  280 m2 vergrössert werden. Ihre 18'000 Titel werden ca. 70'000 mal ausgeliehen und 30 Prozent der Bevölkerung sind als Nutzer eingeschrieben.

Der Umbau 2012 hat etwa 60'000 Franken gekostet. Während der Schliessung konnte die Kundschaft dank dem Verbund auf die weiteren Filialen der Kornhausbibliotheken Bern ausweichen. Die Planung und Organisation der Renovation hat die Leiterin der Bibliothek übernommen, unterstützt von der Liegenschaftsverwaltung der Gemeinde Muri bei Bern. Die Planung beanspruchte sechs Monate und vor dem Umbau hat das Team die Gelegenheit ergriffen einen Frühlingsputz durchzuführen: Es kontrollierte den ganzen Bestand und hat 5'000 Titel makuliert.

Ausgeschiedene Medien und nicht mehr benötigte Möbel konnten verkauft werden. Alle Schrankinhalte wurde kontrolliert und die Mulde hinter der Bibliothek hat sich mit unbenutztem, unnötigem und altem Material gefüllt. Es hat von Ballast befreit und echt gut getan!
 
Sara Plutino
Leiterin Gemeindebibliothek Muri-Gümligen
 
Gemeindebibliothek Muri-Gümligen
Füllerichstrasse 51
3073 Gümligen
Tel + Fax 031 951 43 73
www.kornhausbibliotheken.ch
 
Zur Gemeindebibliothek Muri-Gümligen >