Solothurner Literaturtage

06.01.2014 | Verschiedenes | Schweizer Literatur| Veranstaltungen

Die nächsten Solothurner Literaturtage finden wie immer am Auffahrtswochenende statt.

logo_literaturtage_f.jpgDie Solothurner Literaturtage, gegründet 1978, sind ein Forum für das aktuelle Literaturschaffen in der Schweiz. Neue literarische Arbeiten sollen Kontakte zwischen Schreibenden aus allen vier Sprachregionen und Publikum sowie Medien und Verlegern herstellen.
 
Die Solothurner Literaturtage sind der Ort geworden, wo sich die Schweizer Autoren und Autorinnen einmal jährlich treffen, um persönliche und fachliche Gespräche zu führen, an denen sich auch das Publikum beteiligen soll.
 
Die interimistische Gesamtleitung der Solothurner Literaturtage übernimmt Reina Gehrig. Die Programmkommission für die 36. Solothurner Literaturtage 2014 setzt sich zusammen aus Simone Fässler, Ruedi Bussmann, Ruth Gantert, Paola Gilardi, Nicolas Couchepin, Bernadette Conrad, Alejandro Hagen und Balts Nill.

Mehr Informationen >