Welttag des Buches und des Urheberrechts

06.01.2014 | Verschiedenes | Veranstaltungen

Mit dem Welttag des Buches und den damit verbundenen weltweiten Aktivitäten will die UNESCO Buch und Lesen fördern.

Im November 1995 erklärte die UNESCO auf Antrag von Spanien den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts.

"Es gibt Bücher zu allen Themen, für jedes Publikum und zu allen Zeiten. Aber wir müssen sicherstellen, dass Bücher für jeden und überall zugänglich sind."

Milagros del Corral, zuständiger Direktor der UNESCO
Mehr Informationen >

Mehr zu den folgenden Themen