Naschen, Schnabulieren, Hungern

06.08.2015 | Bestand | Kinder- und Jugendliteratur

Essen und Ernährung in der Kinder- und Jugendliteratur

In der Kinder- und Jugendliteratur hatte ausgelassener Genuss, Hunger oder übermässiges Essen schon immer einen festen Platz und das hat sich bis heute nicht geändert.

Von Essinszenierungen in der Aufklärung über Urban Gardening bis hin zu menschenfressenden Monstern in trendigen Kinderbüchern versammelt das neue Buch&Maus spannende Beiträge über den Umgang mit dem Thema Essen. Zur Sprache kommen auch Jugendromane, in denen die Dysfunktionalität der Familie durch die Abwesenheit des Familientischs dargestellt werden.

Buch&Maus ist die dreimal jährlich erscheinende Fachzeitschrift des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM). Im zweiten Teil des Hefts finden sich Rezensionen zu Neuerscheinungen aus den Bereichen Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher, Comics und Games. Das Magazin kann direkt auf der SIKJM-Website bestellt werden.

Zur SIKJM Website >