Neu in der Kommission: Danièle Kammacher

28.01.2016 | Von Danièle Kammacher | Aus der Kommission | Kommissionsmitglieder| Personen

Danièle Kammacher, Mitglied der Kantonalen Bibliothekskommission seit dem 1. Janaur 2016, stellt sich vor.

Daniele-Kammacher-1.JPGName: Danièle Kammacher
 
Werdegang, Tätigkeit, Arbeitsort: Ausbildung zur Diplombibliothekarin an der Stadt- und Universitätsbibliothek Bern, anschliessende Tätigkeiten zuerst in einer wissenschaftlichen Bibliothek und dann im Bereich der Bibliothekssoftware-Entwicklung. Nach einigen Jahren Rückkehr in den Bibliotheksbereich, Leitungsfunktion in einer wissenschaftlichen Bibliothek und Besuch des Kaderkurses für Diplombibliothekare in Luzern. Seit 2006 tätig für die Kornhausbibliotheken und dort verantwortlich für den Publikumsbereich, die Fachbibliothek für Gestaltung, einige Zweigstellen und ab März 2016 für die Zentralen Dienste. Hinzu kommen immer wieder wechselnde Projekte und Spezialaufgaben.
 
Mein besonderes Interesse gilt der Vielseitigkeit in der heutigen Bibliotheksarbeit. Gibt es ein Arbeitsgebiet, in welchem man/frau immer wieder mit so vielfältigen Themen und Bereichen konfrontiert wird?
 
Besonders wichtig für die Bibliotheken unseres Kantons und der gesamten Schweiz finde ich, dass Bibliotheken eine politische und rechtliche Existenzgrundlage erhalten.