Regionalbibliotheken

25.04.2016 | Aus dem Amt für Kultur | Regionalbibliotheken

Das Amt für Kultur des Kantons Bern hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, damit die Region Oberland-Ost ab 2021 wieder über eine Regionalbibliothek verfügt.

Auf das Jahr 2017 hin verliert die Region Oberland-Ost ihre Regionalbibliothek, weil die bisherige Regionalbibliothek einige wichtige Kriterien für den Status als Regionalbibliothek nicht erfüllt.
 
Da eine Regionalbibliothek Dienstleistungen für die Schul- und Gemeindebibliotheken ihrer Region erbringt, geht die Bibliotheksstrategie davon aus, dass eine gute regionalbibliothekarische Versorgung nur dann erreicht werden kann, wenn alle Regionen des Kantons Bern über eine Regionalbibliothek verfügen.
 
Um die regionalbibliothekarische Versorgung der Schul- und Gemeindebibliotheken der Region Oberland-Ost ab 2021 sicherzustellen, wurde daher in Rücksprache mit der Regionalkonferenz Oberland-Ost ein Wettbewerb ausgeschrieben.
 
Zum Wettbewerb zugelassen sind alle bestehenden Gemeinde- und kombinierten Schul- und Gemeindebibliotheken der Region, wobei auch ein Zusammenschluss von bestehenden Gemeindebibliotheken zu einer RB möglich sein soll.
 
(Quelle: Information des Amts für Kultur des Kantons Bern)
 
Mehr zu den folgenden Themen