Bibliothekstag 2016

16.11.2016 | Aus der Kommission | Personal | Aus- und Weiterbildung| Bibliothek und Schule

Aus der Praxis - für die Praxis

Michael Achermann, Co-Präsident der Bibliothekskommission des Kantons Bern konnte rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur 6. Ausgabe des Bibliothekstags für den deutschsprachigen Teil des Kantons Bern begrüssen. Gewidmet war die Tagung dem Thema Schule und Bibliothek. Die Referate und Workshops befassten sich mit Fragestellungen wie «In welchen Bereichen kann eine Zusammenarbeit zwischen Gemeinde- und Schulbibliothek sinnvoll sein?», «Was ist bei der Raumgestaltung zu berücksichtigen»», «Zusammenarbeit ja – aber wie?» oder «Spiralcurriculum – wie entwickle ich ein Modell, das auf meine Bibliothek zugeschnitten ist?» und lieferten Informationen zu erfolgreichen Bibliotheksprojekten, interessanten Arbeitsmitteln und zur kantonalen Bibliotheksförderung. Zu den Highlights des Programms gehörte der Film, in dem die 4.-6. Klasse der Primarschule Seefeld, Thun, zeigte, wie es in ihrer «Traumbibliothek» zu und hergeht sowie der Auftritt des Thuners Franz Schär, der den Abschluss der Tagung bildete.

Wie jedes Jahr wurde der Bibliothekstag von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den informellen Austausch mit anderen Bibliotheksmitarbeitenden genutzt.
 
CIMG3089.JPG CIMG3081.JPG CIMG3121.JPG