Interkulturelle Bibliotheksarbeit

19.10.2016 | Benutzung | Leseförderung | Angebote für anderssprachige Personen| Arbeitsmittel| Aus- und Weiterbildung| Bibliothek und Migration| Interkulturelle Bibliotheksarbeit

So werden Sie zur Bibliothek für alle.

Die schweizerische Gesellschaft ist vielfältig geworden. Mehr als zwanzig Prozent der Bevölkerung besitzt keinen Schweizer Pass. Viele dieser Menschen sprechen eine Muttersprache, die keine Landessprache ist. Das Projekt «Mondomedia», das von Bibliomedia Schweiz in Zusammenarbeit mit dem Verein Interbiblio und mit Baobab Books entwickelt wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein und das Fachwissen für die Integrationsarbeit in der Bibliothek zu fördern.  
 
«Mondomedia» ist eine Plattform für Fragen, Erfahrungsaustausch und Wissensvermittlung im Bereich der interkulturellen Bibliotheksarbeit im deutschsprachigen Raum. «Mondomedia» vermittelt Referentinnen für Kurse sowie Beraterinnen, die bei der Umsetzung von kleineren und grösseren Projekten in Ihrer Bibliothek unterstützend zur Seite stehen. Auf der Website www.mondomedia.ch sind verschiedene Dokumente, Links sowie Adress- und Literaturlisten zu finden. «Mondomedia» bietet weiterhin Weiterbildungskurse zum Thema interkulturelle Bibliotheksarbeit an, die  die Teilnehmerinnen und Teilnehmer  für die kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft und den interkulturellen Dialog sensibilisieren und konkrete Anregungen und Tipps vermitteln, wie kulturelle Vielfalt in der Bibliothek genutzt und gestaltet wird und wie entsprechende Projekte geplant und realisiert werden können. Die umfangreichen Kursunterlagen beinhalten Bezugsquellen für fremdsprachige Medien, Literaturhinweise, Hintergrundmaterialien und Anregungen für die interkulturelle Projektarbeit.
 
Die Beschaffung von fremdsprachigen Medien ist mit finanziellem und personellem Aufwand verbunden. Bibliomedia Schweiz und die interkulturellen Bibliotheken bieten deshalb die Ausleihe von fremdsprachigen Medien an. Ergänzt wird das Angebot durch den Werkzeugkasten Multikulturalität, den man auf der Bibliomedia-Website findet und der diverse Informationsquellen und Begrüssungstexte (Benutzungsordnung / Unterschriftenkarte) in verschiedenen Sprachen enthält. Ebenfalls darin zu finden ist ein Animationsfilm zur Einführung in die Bibliothek ohne Sprache zum kostenlosen Download. Der deutsche Text zum Film wird laufend durch weitere Sprachen ergänzt. Zurzeit sind bereits Übersetzungen verfügbar in Albanisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Serbisch (lateinisch), Serbisch (kyrillisch), Spanisch, Türkisch und Tamilisch.
 
Für Bibliotheken, die signalisieren möchten, dass alle Kulturen und Nationalitäten bei ihnen willkommen sind, bietet die SBD.bibliotheksservice ag farbenfrohe Plakate, Banner und Aufkleber, die die Gäste in verschiedenen Sprachen willkommen heissen. Diese sind im Katalog 2017 zu finden, der ab Ende 2016 auf der Website der SBD.bibliotheksservice ag in der Rubrik „Zubehör“ auch als pdf vorliegt.
 
8095501_AufkleberA3-Willkommen.jpg

Einblicke in laufende Projekte, insbesondere für Flüchtlinge, und weiterführende Informationen geben z.B. die Ausgabe 4/16 der SAB-Info und der bischu Newsletter 2/2016 „Bibliotheken heissen Flüchtlinge willkommen“ (zu finden auf www.sabclp.ch, bzw. www.bischu.zh.ch).