Kantonale Bibliothekskommission

12.04.2017 | Von Isabelle Kirgus | Aus der Kommission | Kommissionsmitglieder

Isabelle Kirgus, die 2016 der Kantonalen Bibliothekskommission beigetreten ist, stellt sich vor.

Name: Isabelle Kirgus
 
Werdegang, Tätigkeit und Arbeitsort: Nach einem Studium der Kunst- und Architekturgeschichte in Köln war ich von 2002 bis 2004 Referendarin für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken an der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz und der Bayerischen Bibliotheksschule in München. Nach Arbeitsjahren in der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München und beim Deutschen Kunstverlag in Berlin kam ich 2008 an die Universitätsbibliothek Bern, wo ich die Abteilung Fachreferate in der Zentralbibliothek, den Fachbereich Sacherschliessung und die Ausbildung der wissenschaftlichen Bibliothekar/innen leitete. Seit 2016 bin ich Leiterin der Bibliothek Münstergasse (ehemals Zentralbibliothek) in Bern. Isabelle-Kirgus-1.JPG
Ich trete der Bibliothekskommission bei, weil ich die Kantonsbibliothek Bern als grösste der Berner Bibliotheken vertrete und weil ich unsere Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulmediotheken gerne in die Arbeit der Bibliothekskommission einbringen möchte.
 
Mein besonderes Interesse gilt der permanenten Verbesserung kundennaher Dienstleistungen und der Vermittlung historischer Bestände.
 
Ich wünsche den Bibliotheken unseres Kantons, dass sie ihre jeweiligen Stärken erhalten und ausspielen können und dass sie dauerhaft ein breites Publikum erreichen, für welches die Bibliothek ein wichtiger Ort der persönlichen Bildung und des Austauschs ist.
 
Mehr zu den folgenden Themen