Literatur in der Schule

28.08.2017 | Lesetipps | Bibliothek und Schule| Literaturvermittlung

Warum im Klassenzimmer auch literarische Bildung vermittelt werden soll.

Buch&Maus ist die deutschsprachige Fachzeitschrift des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM. Sie erscheint dreimal im Jahr und setzt sich breit mit aktuellen Kinder- und Jugendmedien auseinander.
 
In der ersten Hälfte dieses Jahres hat die Redaktion von Buch & Maus die Einführung des Lehrplans 21 zum Anlass genommen, um dem Thema Literatur in der Schule eine Ausgabe zu widmen, denn dieser misst der Literatur eine grosse Bedeutung bei.
 
In der erwähnten Ausgabe legt Andrea Bertschi-Kaufmann überzeugend dar, dass auch die Beschäftigung und die Auseinandersetzung mit literarischen Texten zum Bildungsauftrag der Schule gehört, unter anderem, weil literarische Texte einen Zugang zu Welten schaffen können, die den Lesenden zum Teil fremd sind. Der Kinder- und Jugendbuch Autor Bruno Blume und die Beauftragte für Leseförderung und Bibliotheken des Kantons Luzern, die Schullesungen koordiniert, beschreiben aus ihrer Sicht, was es zum Gelingen einer Schullesung braucht. Ausserdem erzählen Lehrpersonen, die in verschiedenen Schulstufen tätig sind, wie sie die Herausforderungen, welche die Arbeit mit Literatur darstellt, meistern.
 
http://www.sikjm.ch/medias/sikjm/publikationen/buchundmaus/bm2-17-cover-klein.jpg
 

Ausschnitte aus Buch & Maus 2017/2 mit dem Schwerpunkt „Literatur und Schule“:

Editorial und Inhalt (pdf) >

Wieso die Literatur ins Klassenzimmer gehört. Von Andrea Bertschi-Kaufmann (pdf) >
 
Ein Jahresabonnement von Buch&Maus kostet CHF 40.00 bzw. EUR 35.00 im Ausland, inkl. Versandkosten. Mitglieder des SIKJM erhalten das Heft gratis. Über die SIKJM Website können aber auch Einzelhefte von Buch&Maus bestellt werden. Diese kosten CHF 15.00, zuzüglich Versandkosten.
 
Mehr zu Buch&Maus >