Ohren spitzen

19.06.2017 | Verschiedenes | Bibliothek und Schule| Handreichungen| Hörbücher| Kinder- und Jugendmedien| Leseanimationen für die Kleinen

Ideen und Praxistipps für die Arbeit mit Hörbüchern im Früh- und Vorschulbereich

Der 9 Mal im Jahr erscheinende Newsletter der LeseanimatorInnen SIKJM vermittelt Ideen und Impulse für die Literaturvermittlung und die literale Förderung im Früh- und Vorschulbereich.
 
Wie das Lesen ist das Zuhören eine wichtige Kulturtechnik, um sich mit seiner Umwelt und der Kultur in der man lebt, erfolgreich auseinanderzusetzen und sich in ihr zu behaupten.
 
Inspiriert vom in Deutschland lancierten Projekt Projekts «Ohrenspitzer» und der Broschüre «Ohrenspitzer-mini» präsentiert Brigitte Zurkirchen im Newsletter Nr. 45 (pdf) der LeseanimatorInnen SIKJM vom Mai 2017 Ideen für die Arbeit mit Hörbüchern.

Neben praktischen Ideen für die Zuhörförderung findet man Tipps für das Aussuchen von geeigneten Hörbüchern und zwei Praxisbeispiele zu den Karlchen-Geschichten «Karlchen geht einkaufen» und «Geheimnis» von Rotraut Susanne Berner.
 
www.leseanimation.ch/content/newsletter
 
Newsletter Nr. 45 > (pdf)
 
www.ohrenspitzer.de/home/
 
Broschüre "Ohrenspitzer mini" (pdf) >