Die digitale Gesellschaft mitgestalten

17.08.2018 | Personal | Digitalisierung| Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur Rolle der Bibliotheken

Der digitale Wandel beeinflusst unser Verhalten in allen Lebensbereichen. Für die Bibliotheken geht es beim digitalen Wandel um viel mehr als um blosses Anbieten von neuen Medien. Sie sehen sich auch vermehrt mit gesellschaftlichen Fragestellungen konfrontiert: Welche Voraussetzungen braucht es für eine freie digitale Gesellschaft? Was braucht es, um an der digitalen Gesellschaft teilzuhaben? Wie können öffentliche Bibliotheken die digitale Gesellschaft mitgestalten?
Am 28. November 2018 findet in Aarau eine von der Bibliotheksförderung Aargau und der Fachstelle Bibliotheken Kanton Zürich organisierte Podiumsdiskussion statt, in der diese Fragen beleuchtet werden.
 
Informationen
Datum 28. November 2018, 18h30 – 20h30
Ort Aargauer Kantonsbibliothek, Aargau
Moderation Franziska Baetcke, Direktorin Bibliomedia Schweiz
Podiumsgäste Ulla Klingovsky, Leiterin Professur Erwachsenenbildung und Weiterbildung FHNW
Philippe Wampfler, Experte für Lernen mit Neuen Medien
Karin Frick, GDI Gottlieb Duttweiler Institute
Zielgruppe Alle Interessierten
Kosten CHF 40.00, inkl. Apéro
Mehr zu den folgenden Themen