Lesen lustvoll fördern

04.08.2012 | Leseförderung | Personal | Aus- und Weiterbildung| Veranstaltungen

Im November 2018 findet in Bern die erste Schweizer Konferenz zur Leseförderung statt.

Das Bundesamt für Kultur hat die SAB/CLP mit der Planung und Organisation einer Konferenz zur Leseförderung beauftragt. Diese soll alle im Bereich der Leseförderung agierenden Institutionen und Personen miteinander vernetzen und sie mit den verschiedenen Projekten, Konzepten und Ideen bekannt machen.


 

Auf dem Programm der ganztägigen Veranstaltung stehen zwei Blöcke mit je 7 Präsentationen, in denen im Bereich Leseförderung tätige Institutionen und ausgewählte Leseförderungsprojekte und vorgestellt werden. Inhaltlich abgerundet wird das Angebot durch Referate zur Rolle der Bibliotheken in der literalen Sozialisation und zu den Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zwischen Bibliotheken und Lehrpersonen, sowie Workshops, in denen das Gehörte konkretisiert wird und die Gelegenheit geboten wird, Fragen zu stellen.
 
Sämtliche Tagungsbeiträge werden simultan auf Deutsch, bzw. Französisch übersetzt.
 
Informationen
Wann? 12. November 2018, 09h00 – 17h00
Wo? Welle7, beim Bahnhof Bern, Schanzenstrasse 5
(direkter Zugang von den Gleisen 1–13, über die Passerelle beim Ausgang West)
Kosten: CHF 35.00
Anmeldung: Bis zum 21. September 2018, über die Website www.sabclp.ch.
 
Da die Anzahl der Plätze beschränkt ist, können pro Bibliothek/Institution maximal 3 Personen angemeldet werden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
 
Programm (pdf) >
 
Anmeldung >