Die Bibliothekskommission des Kantons Bern sucht neue Mitglieder!

09.05.2019 | Von Aline Yeretzian | Aus der Kommission | Kommissionsmitglieder

Sind Sie an einem Einsitz in die Bibliothekskommission des Kantons Bern interessiert? Das Präsidium und zwei weitere Mitglieder treten auf Ende 2019 zurück bzw. haben dann ihre maximale Amtszeit erreicht. Diese freien Sitze sind auf den 1. Januar 2020 wiederzubesetzen.

Voraussetzung für die Mitarbeit in der Bibliothekskommission sind solide bibliothekarische Kenntnisse und grosses Interesse für das Bibliothekswesen und dessen Förderung.
 
Die gesetzlichen Vorgaben verlangen eine angemessene Vertretung der beiden Sprachen in der Kommission. Aufgrund der aktuellen Zusammensetzung der Bibliothekskommission sollten daher die freiwerdenden Sitze der zwei ordentlichen Mitglieder mit deutschsprachigen Personen (mit gutem Verständnis des Französischen) oder allenfalls zweisprachigen Personen besetzt werden. Kandidaturen von BibliothekarInnen aus mittleren und kleineren Gemeinde- oder Schulbibliotheken sind sehr willkommen.
 
Die Anforderungen an das Präsidium sind nachfolgend zusammengefasst:
  • Solide bibliothekarische Kenntnisse; gute Kenntnisse des Bibliothekswesens und grosses Interesse für das Bibliothekswesen und dessen Förderung
  • Gute Vernetzung in der kantonalen und nationalen Bibliothekswelt
  • Gute Kenntnis der Situation und der Bedürfnisse der Bibliotheken
  • Effiziente Sitzungsleitung und die Fähigkeit zu priorisieren, zu planen und zu organisieren
  • Gute Deutsch- und Französischkenntnisse
  • Verständnis der Abläufe in Politik und Verwaltung 
Die Bibliothekskommission berät das Amt für Kultur des Kantons Bern im Hinblick auf die Unterstützung der öffentlichen Bibliotheken (Regional-, Gemeinde- und Schulbibliotheken) und gibt dem Amt Empfehlungen ab. Weitere Regelungen über die Bibliothekskommission finden Sie insbesondere in den Artikeln 24 ff. der Kulturförderungsverordnung (KKFV).  
 
Die Bibliothekskommission tritt in der Regel dreimal im Jahr für einen halben Tag zusammen, abwechselnd in Bern und Biel, und bespricht sehr unterschiedliche und spannende Themen in ihrem Zuständigkeitsbereich. Vor- und allenfalls Nachbereitung der Sitzungen wird vorausgesetzt, so wie bei Bedarf auch das Mitmachen in einer Arbeitsgruppe der Kommission.
 
Kandidaturen, bestehend aus einem Motivationsschreiben und einem Kurz-CV, können ab sofort eingereicht werden und sind zu richten an aline.yeretzian@erz.be.ch.
 
Bei Fragen oder Interesse zögern Sie nicht, sich bei mir zu melden. Gerne beantworte ich Ihre Fragen und lasse Ihnen weitere Informationen zukommen, die Ihnen für Ihre Entscheidungsfindung dienlich sein können.
  
Aline Yeretzian, Bibliotheksbeauftragte des Kantons Bern
 
Tel.: 031 633 85 84
aline.yeretzian@erz.be.ch