Fit für die Zukunft

22.02.2019 | Benutzung | Organisation | Raum und Infrastruktur | Bibliotheksentwicklung

SWR2 Wissen befasst sich mit der Frage, wie die Bibliotheken attraktiv bleiben.

Bücher lassen sich heute digital von überall her ausleihen und bald auch streamen. Konzepte wie das Projekt Gutenberg oder die Public Digital Library machen gute Fortschritte, sodass immer mehr Klassiker auf dem Internet kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Damit verliert das Kerngeschäft der Bibliotheken, das Ausleihen von Büchern, an Bedeutung.

In der Sendung Bibliothek ohne Bücher, die im Januar dieses Jahres ausgestrahlt wurde, zeigt SWR2 Wissen anhand von Beispielen auf, was Bibliotheken unternehmen, um attraktiv bleiben und die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Zum SWR2 Beitrag Bibliothek ohne Bücher-Die Zukunft der Wissensorte >