Die Bibliotheken und das Teilen von Wissen

20.05.2020 | Verschiedenes | Ausstellungen| Veranstaltungen

125 Jahre nach ihrer Gründung befasst sich die Schweizerische Nationalbibliothek in der Jubiläumsausstellung «Sharing» mit dem Teilen von Wissen.

Teilen fällt manchmal schwer. Wird es gerade leichter? - Ob wir die private Wohnung an Feriengäste vermieten oder das eigene Auto als Taxi nutzen: Unzählige neue Formen des Teilens versprechen ein effizientes und nachhaltiges Zusammenleben. Ausserdem verändert der Austausch auf Online-Plattformen und Sozialen Medien unser persönliches und berufliches Miteinander grundlegend. 

Ausgehend von neuen Ideen des Teilens fragt die Nationalbibliothek «Wie sollen wir Wissen heute teilen? Was teilen wir? Was nicht? Und ist das gut so?».
 

In ihrer Jubiläumsausstellung ermöglicht die Nationalbibliothek den Besucherinnen und Besuchern auch einen Blick hinter ihre Kulissen und erzählt, wie sie selbst das Wissen über die Schweiz teilbar macht.

Eine Ausstellung für Eigennützige und Selbstlose. 

Die Ausstellung wurde kurz vor dem allgemeinen Lockdown eröffnet und kann bis zum 30. Oktober 2020 besucht werden.

Ausstellungs-Trailer / Youtube-Video >

Mehr Informationen zur Ausstellung >

Schweizerische Nationalbibliothek >
Mehr zu den folgenden Themen
   
Aktuelle Bewertung: 0 (0 Bewertungen)