Bibliotheksplädoyer

05.05.2017 | Öffentlichkeitsarbeit | Bibliotheksförderung

Die Vereinigung Freiburger Bibliotheken hat ein Argumentarium publiziert, das verwendet werden kann, um den öffentlichen Nutzen der Bibliotheken zu belegen.

Am Bibliotheksabend 2015 befassten sich die Mitglieder der Vereinigung Freiburger Bibliotheken (VBF) auch mit dem Thema Öffentlichkeitsarbeit. Dabei stellte sich heraus, dass ein grosses Bedürfnis bestand nach einem fundierten Argumentarium, das ein positives Bild der Bibliotheken vermitteln und den Bibliotheken dabei helfen könnte, die politischen Entscheidungsträger von ihrer Bedeutung zu überzeugen.

Das gewünschte Argumentarium konnte im Rahmen einer Bachelor-Arbeit verwirklicht werden und liegt nun vor. Es trägt den Titel Wozu sind Bibliotheken da? und kann auf der Website der VFB als Broschüre und Power Point Präsentation heruntergeladen werden. Letztere enthält zu jedem Teil des Argumentariums einen Kommentar mit interessanten Zusatzinformationen.  

Bibliotheken in anderen Kantonen können das Plädoyer zwar nicht 1:1 übernehmen, weil gewisse Inhalte sich auf den Kanton Fribourg beziehen, aber da die angeführten Argumente allgemeine Gültigkeit haben, lohnt sich ein Blick auf den Flyer und die Power Point Präsentation trotzdem.
 
Ausschnitt aus dem Flyer Wozu sind Bibliotheken da?
 
Mehr Information >