Berner Bibliothekstag


Die Bibliothekstage - eine Erfolgsgeschichte
 
Den ersten Bibliothekstag für die Schul- und Gemeindebibliotheken im deutschsprachigen Kantonsteil organisierte die Bibliothekskommission im Jahr 2005 zum Thema "Massgeschneiderte Angebote für Kinder und Jugendliche".  Der Anlass fand in der Kornhausbibliothek in Bern statt und stiess auf grosses Interesse.  Der zweite deutschsprachige Bibliothekstag des Kantons Bern fand im April 2007 statt und war dem Thema „Digitale Angebote in Schul- und Gemeindebibliotheken“ gewidmet.

Die folgenden Bibliothekstage der Jahre 2009, 2011 und 2014 befassten sich mit den Themen „Bibliotheken auf Erfolgskurs“ (2009), „Kulturvermittlung in der Bibliothek“ (2011),  „Bibliotheken vernetzen sich“ (2014), und "Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule" (2016). 

Im Wechsel dazu wurden 2008, 2010, 2012, 2015 und 2017 jeweils  «Journées des bibliothèques» für die Schul- und Gemeindebibliotheken des französischsprachigen Kantonsteils durchgeführt.


Bibliothekstage für den deutschsprachigen Kantonsteil:

Rückblicke:

Bibliothekstag 2018: #Bibliothek #Information #Medien – Kompetenzvermittlung durch Bibliotheken >

Bibliothekstag 2016: Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule >

Bibliothekstag 2014: Bibliotheken vernetzen sich >