Bausteine Bibliothek

24.01.2017 | Von Brigitte Burri | Benutzung | Aus den Bibliotheken | Leseförderung | Bibliothek und Schule | Zusammenarbeit

Ein gemeinsames Projekt der Bibliothek Spiez und der Schulen Spiez


Der Wunsch, ein Projekt auszuarbeiten, das die Schulklassen von Spiez öfter in die Bibliothek führen würde, war beim Bibliotheksteam schon lange vorhanden. Gründe dafür gab es gleich mehrere:
  • Mit dem Lehrplan 21 wird auch die Lesekompetenz höher gewichtet als vorher.
  • Die öffentliche Bibliothek ist beauftragt, die Schulen bei der Lese- und Informationskompetenz zu unterstützen.
  • Der öffentlichen Bibliothek kommt In der modernen Wissensgesellschaft eine wichtige Rolle als Vermittlerin von Informationskompetenz und nachhaltiger Lesepraxis zu.
In der alten Bibliothek war es allerdings kaum möglich, Schulklassen zu empfangen. Nachdem wir aber im Oktober 2014 in einen geräumigen modernen Neubau mit vielen Arbeitsplätzen und guter Infrastruktur umgezogen waren, konnte das Projekt an die Hand genommen werden.
 
Geplant war, eine Folge von Veranstaltungen zu konzipieren, die die Schülerinnen und Schüler mit der Bibliothek vertraut machen und ihnen in der Folge erlauben sollte, die erworbenen Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Diese «Bibliotheksbausteine» sollten stufengerecht, motivierend, vielfältig, lehrplantauglich und für die Lehrpersonen gut durchführbar sein.
 
An der Schulleiterkonferenz wurde die Idee wohlwollend aufgenommen und in der Folge begannen zwei Bibliothekarinnen zusammen mit einer Lehrperson, die an der Schule Spiez tätig ist, die Bausteine zu erarbeiten. Leider wurde aus organisatorischen und finanziellen Gründen beschlossen, die Stufe Kindergarten nicht einzubeziehen.
 
Aktuell stehen den Lehrpersonen drei auf einander aufbauende Bausteine zur Durchführung in der Bibliothek zur Verfügung. Die Lehreinheiten richten sich an die 1. bis 6. Klasse. Ab 2017 wird auch für die Oberstufe, ab der 7. Klasse, ein Baustein entwickelt. Was für uns von grosser Wichtigkeit ist: Die Schulleitung hat den Lehrpersonen den klaren, verpflichtenden Auftrag erteilt, alle zwei Jahre einen Baustein zu bearbeiten.
 
Ein Baustein besteht aus einer Materialkiste sowie zahlreichen verschiedenen Aufträgen, die die Lese-, Recherche- und Informationskompetenz fördern sollen. Das Bibliothekspersonal ist zwar für das Einrichten der Infrastruktur und die Bereitstellung des Materials zuständig, die Veranstaltungen werden aber von den Lehrpersonen durchgeführt.
 
Die Schüler und Schülerinnen der 1./2. Klasse lernen den Raum und das Angebot der Bibliothek kennen. Sie nehmen Kenntnis vom Ablauf und den Regeln der Ausleihe. Sie lernen ebenfalls einige Begriffe aus der Bibliothek kennen und können sich in den Themenbereichen orientieren. Gearbeitet wird hauptsächlich praktisch, z.B. mit Puzzles, Arbeitsblättern etc., es gibt aber auch Suchaufträge zu erledigen. Und weil auch eine Geschichte nicht fehlen darf, erzählt die Lehrperson aus dem Bilderbuch „Pippilothek“. In der 3./4. Klasse lernen die Schüler und Schülerinnen den Klappentext kennen und erfahren viel über Sachbücher, Inhalts- und Stichwortverzeichnisse. Die Lernziele der 5./6. Klasse beinhalten die einfache und erweiterte Suche im Bibliothekskatalog, die thematische Einordnung der Medien und das Kennen von wichtigen Begriffen rund um das Medium Buch.

        Spiez-1.JPG              Spiez-2.JPG

                           Spiez-3.JPG
 
Im Hinblick auf die Umsetzung, die im Schuljahr 2016/17 begann, wurde ein Einführungskurs für Lehrpersonen durchgeführt. Bis heute haben zehn Schulklassen die Bausteine durchgeführt. Das Projektteam konnte viele positive Rückmeldungen entgegennehmen. Einzelne Klassen kommen bereits ein weiteres Mal zum Vertiefen und Weiterführen des Gelernten.
Die erfolgreiche Realisierung dieses Projekts erfüllt uns mit Stolz und ist ein Gewinn für die Bibliothek und die Schulen Spiez. Dank der Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule wurde ein Grundstein für kommende Generationen gelegt.
 
Brigitte Burri, Leiterin der Bibliothek Spiez
 
Regionalbibliothek Spiez
Sonnenfelsstrasse 1
3700 Spiez
033 654 55 80
info@bibliothek-spiez.ch 
 
Zur biblioBE-Seite der Regionalbibliothek Spiez >

Die Spiezer «Bibliotheksbausteine» wurden am Berner Bibliothekstag 2016 in einem Referat vorgestellt. Mehr Informationen dazu findet man im Referat-Script, das auf der Seite des Bibliothekstags 2016 aufgeschaltet wurde.
 
Sämtliche Dokumente, die zu den verschiedenen Bibliotheksbausteinen gehören, können übrigens auf der Website der Regionalbibliothek Spiez, in der Rubrik «Schule» eingesehen werden.