Gut gespielt!

20.05.2014 | Personal | Aus- und Weiterbildung| Kinder- und Jugendmedien

Die Jahrestagung des SIKJM vom 19./20. September 2014 in Murten erkundet, was Spielen auszeichnet und welche Aufgaben ihm in Kinder- und Jugendmedien zukommen.

Gut-gespielt-1.pngMit Puppen spielen, den Ball herumkicken, Sprachspiele entwerfen, sich in einem Gesellschaftsspiel oder am Computer ereifern, spielend sein Wissen belegen – das Feld spielerischer Aktivitäten ist riesig und spricht alle Generationen an.

Die Jahrestagung des SIKJM fragt mit Referaten und Workshops nach der Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung, aber auch in Kultur und Gesellschaft. Sie zeigt, was für eine Rolle dem Spiel in der Kinder- und Jugendliteratur zukommt, wie Tablets für die Leseanimation mit kleinen Kindern eingesetzt werden können und wirft einen Blick zurück auf historische Kinderspiele. Einblicke in den florierenden Spiele-Markt und Ausblicke auf reale und digitale Spielbrett-Trends stehen ebenfalls auf dem Programm. Weiterhin erhalten die Teilnehmenden vielfältige Spiel-Anregungen rund um Kinder- und Jugendmedien und werden nach Lust und Laune auch selber zum Spiel kommen.

Im Rahmenprogramm lädt die Autorin und Performerin Brigitte Schär zu einer spielerischen und multimedialen Reise durch ihre Geschichten- und Liederwelt ein.

Anmeldeschluss für die Tagung ist der 18. August 2014.

(Quelle: Medienmeldung des SIKJM)

Programm und Online-Anmeldung unter: www.sikjm.ch/weiterbildung/tagungen/tagung-aktuell